+499217308870 cab@cabcab.de
Seite auswählen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB)

Für alle Bestellungen bei Computer Analytik Bubenheim (CAB) gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen in der jeweils aktuellen Fassung.

1. Lieferung
Ihre Lieferung erhalten Sie entweder mit der Post oder – beim Wunsch einer Installation vor Ort – persönlich geliefert. Bei allen Sendungen ins Ausland stellen wir die jeweils konkret anfallenden Porto- und Verpackungskosten in Rechnung.

2. Bestellung
Die Zusammenstellung und Konfiguration eines Systems nimmt in der Regel ca. 14 Tage in Anspruch. Sollte ein Bauteil wider Erwarten nicht lieferbar sein, wird ein äquivalentes Bauteil im Sinne eines gleichwertigen Ausgleichs verwendet. Am generellen Funktionsumfang ändert sich dabei nichts. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung zustande.

3. Preise
Alle angegebenen Preise beinhalten jeweils die Anfertigung des Systems einschließlich der erforderlichen Komponenten nach Ihren persönlichen Angaben, also der besprochenen Hardwarekonfiguration. Softwareanpassungen und Sonderwünsche nach Fertigstellung werden in Form einer Dienstleistung separat berechnet. Zur Berechnung dienen die tagesaktuellen Komponentenpreise am Tag der Bestellung. Die Basis-Stundensätze orientieren sich an der Honorargruppe 8 (EDV) des JVEG („Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz vom 5. Mai 2004 (BGBl. I S. 718, 776), das durch Artikel 7 des Gesetzes vom 23. Juli 2013 (BGBl. I S. 2586) geändert worden ist“):

130 Euro netto für allgemeine EDV-Dienstleistungen
150 Euro netto für EDV-Gutachten
185 Euro für (telefonische) IT-Beratung
195 Euro netto für computerforensische Gutachten
195 Euro netto für computerforensische Vor-Ort-Einsätze
360 Euro netto für computerforensische Vor-Ort-Sofort-Einsätze

Einsätze in der Nacht und Ruhezeit (22:00-08:00 Uhr) und an Feiertagen erhalten einen Zuschlag in Höhe von 50%.
Fahrzeit wird mit 50% der o.g. Kosten vergütet plus der üblichen Pauschale von 30 Cent/km.

Alle Preise für Dienstleistungen haben die Nettozeit als Berechnungsgrundlage, also nicht die Betriebsstunden der einzurichtenden Geräte.

4. Lieferzeit
Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 Wochen. Bei Lieferfristübertretungen können wir leider keinen Ersatz für Verzugsschäden leisten. Die Stornierung eines in Bearbeitung befindlichen Auftrages ist aufgrund der auftragsbezogenen Einzelanfertigung leider nicht möglich.

5. Zahlungsbedingungen
Bei einer Lieferung gegen Rechnung bitten wir Sie, den Rechnungsbetrag sofort rein netto zu begleichen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der CAB.

6. Rückgabe und Umtausch
Die Ware ist speziell nach Ihren Wünschen hergestellt worden. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, dass ein Umtausch wegen Nichtgefallen nicht möglich ist. Da die Ware nach Ihren speziellen Spezifikationen angefertigt wurde und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist, sind wir leider nicht in der Lage, Ihnen ein Widerrufsrecht einzuräumen.

7. Reklamationen
Unsere Ware wird sorgfältigen Kontrollen unterzogen. Sollte eine Lieferung trotzdem einmal nicht Ihrem Auftrag entsprechen, korrigieren wir Mängel umgehend auf unsere Kosten. Ansonsten bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

8. Datensicherheit
Ihre Auftragsdaten und persönlichen Daten (z.B. aus Datenrettungen) werden ausschließlich bei uns im Hause zur Erfüllung Ihrer Bestellungen gespeichert und niemals an Dritte weitergegeben. Die CAB liefert ausschließlich redundante Systeme.

9. 100% Zufriedenheitsgarantie
Sollten Sie mit der Dienstleistung der CAB nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen ohne Wenn und Aber den kompletten Dienstleistungsbetrag. Wir machen, soweit möglich, sämtliche Leistungen rückgängig. Im Falle einer Beratung zieht die Nichtzahlung die Beendung der Geschäftsbeziehung nach sich.

10. Ehrenkodex
Datenrettungsversuche und Reparaturen werden nur bei Erfolg in Rechnung gestellt. Es wird stets nach der preiswertesten und nutzungseffizientesten Möglichkeit gesucht, um das Budget des Kunden zu schonen. Vorraussetzung ist, dass der Auftrag von Beginn bis Ende von der CAB bearbeitet wird und nicht in Hände Dritter gegeben wird.

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.